Landesschau - LV Baden Rassegeflügel

Direkt zum Seiteninhalt

GEMEINSAME LV-SCHAU VON BADEN UND WÜRTTEMBERG 28. UND 29. NOVEMBER 2020

Der Corona-Virus hat unser gesellschaftliches Leben immer noch fest im Griff. Die Infektionszahlen sind aktuell rückläufig, deshalb wurden bereits erste Verbote aufgehoben beziehungsweise gelockert. Wir gehen, in Abstimmung mit der Messe Ulm, zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass die Durchführung unserer Landesschau, unter Einhaltung von bestimmten Hygienevorschriften, möglich sein wird. Die konkreten Auflagen sind im Detail derzeit noch nicht bekannt. Wir sind aber zuversichtlich, die sich andeutenden Vorschriften (Abstandsregeln etc.) erfüllen zu können. In diesem Sinne treiben wir die Vorbereitungen für diese Schau intensiv voran.

Dennoch bleibt ein gewisses Restrisiko z.B. bei einem erneuten Ausbruch der Pandemie. Sollte auf Grund von behördlichen Auflagen die Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden müssen, haben wir mit der Messe Ulm vereinbart, dass uns keine Kosten für die Hallen entstehen. Somit sind wir, in einem solchen Fall, in der Lage, ein bereits bezahltes Standgeld zurück zu erstatten.

Die gemeinsame Landesschau der Landesverbände Baden und Württemberg und Hohenzollern ist für den 28. und 29. November 2020 in den Messehallen in Ulm terminiert. Ausrichter ist in diesem Jahr der Landesverband Württemberg. Angeschlossen sind die jeweiligen Jugendschauen der Landesverbände  sowie die „Rote Liste Schau“ des Landesverbandes Württemberg.

Der Meldeschluss ist der 11. Oktober 2020. Der Meldebogen steht unten als download zur Verfügung.

Jeder Preisrichter hat ein Gelbes-, ein Schwaben- und ein Baden-Württemberg Band zur Vergabe. Weiterhin werden die Landesmeisterschaften der beiden Verbände sowie die Süddeutsche Meisterschaft ausgetragen.

Anfragen und Anmeldungen von Industrieschauen sowie Sonderschauen richten Sie bitte an Herrn Dr. Uwe Bamberger, Rainbaum 9, 88416 Erlenmoos, uwe.bamberger@lvrgw.de

Verantwortliche Personen sind:
  • 1. Ausstellungleiter: Dr. Uwe Bamberger
  • 2. Ausstellungsleiter: Hansjörg Opala
  • Ausstellungskassier (Annahme Meldebogen): Hanspeter Wagner
  • EDV: Martin Esterl
  • Preisrichtereinteilung: Wilhelm Bauer
  • Halleneinteilung: Karl-Heinz Kuchler,  Dieter Lindenmayer
  • Sonderschauen: Dr. Uwe Bamberger
  • Messeausteller: Karl-Heinz Kuchler, Rainer Salzer
  • Presse: Wilhelm Bauer
  • Tierverkauf:Dieter Lindenmayer
  • Ehrenpreisausgabe: Team Jürgen Krauss
  • Einladungen: Rainer Salzer
  • Eintritt/Katalogverkauf: Martin Reichle
  • Eingangsbereich: Vereine des KV Ulm
  • Bewirtung: Verein Gerstette

Wichtige Unterlagen zum download

Meldebogen:


Helfermeldung:

Gemeinsame Landesschau
der Landesverbände
Baden und Württemberg
und Hohenzollern
am 28. und 29. November 2020 in den Messehallen
in Ulm





Liebe Züchterfreunde im Landesverband,

die Landesschau geht uns alle an! Besonders beim Auf- und Abbau sind wir auf die Unterstützung von allen Kreisverbänden, Vereinen und Züchtern des Landesverbandes angewiesen.
Deshalb die Bitte an Euch um Unterstützung bei der Landesschau in Ulm. Der Aufbau ist am Samstag, den 21. November 2020. Der Abbau ist am Sonntag, den 29. November direkt nach dem Aussetzen der Tiere.
Wir würden uns freuen, wenn sich viele Helfer melden würden.

1.Landesverbandsvorsitzender  
Hansjörg Opala

1.Ausstellungleiter
Dr. Uwe Bamberger


Weitere Infos


Homepage Messe Ulm  

Homepage LV Württemberg

Zurück zum Seiteninhalt